Herzlich Willkommen auf der Website des FC Waldbrunn 2016 e.V.!


Erfolgreicher Start in die Selbstständigkeit: Caro Voit eröffnet eigene Physiotherapie-Praxis

Die Spieler der ersten Mannschaft zu Gast in der neu eröffneten Praxis von Caro Voit (Mitte)
Die Spieler der ersten Mannschaft zu Gast in der neu eröffneten Praxis von Caro Voit (Mitte)

Der FC Waldbrunn freut sich, eine wichtige Neuigkeit aus unserem medizinischen Betreuerstab zu verkünden: Caro Voit, die engagierte Physiotherapeutin unserer ersten Mannschaft, ist seit dem 1. Juli 2024 die Leiterin ihrer eigenen Physiotherapie-Praxis, "Praxis Voit". Nach drei Jahren als Physiotherapeutin in der vorherigen Praxis, die unter der Leitung ihrer Schwester Stephanie Voit stand, hat Caro nun den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Stephanie Voit hat ihrerseits eine eigene Praxis in der Kirchstraße in Fussingen eröffnet und bietet nun Heilpraktikerleistungen für Physiotherapie und Yin Yoga an.

 

Seit 2021 betreut Caro Voit unsere erste Mannschaft und hat sich durch ihre ständige Einsatzbereitschaft und ihr großes Herz einen Namen gemacht. Sie ist stets zur Stelle, sei es auf oder neben dem Platz, und öffnet bei Bedarf sogar am Wochenende ihre Praxis, um unsere Spieler optimal für die Wettkämpfe vorzubereiten. Ihre Hingabe und ihr Engagement sind unverzichtbar für die sportliche Gesundheit und den Erfolg unseres Teams.

 

Im Zuge der Übernahme hat Caro eine umfangreiche Renovierung der Praxis vorgenommen und neue Fitnessgeräte angeschafft. Diese Investitionen wurden unter anderem auch mit dem Ziel getätigt, die Spieler des FCW fit für den Wettkampf zu machen und ihnen die bestmögliche Behandlung zu bieten.

 

In ihrer neuen Praxis wird Caro Voit weiterhin von ihrem Vater Peter unterstützt, der selbst ein großer FCW-Fan und treuer Unterstützer ist. Die familiäre Atmosphäre und die langjährige Erfahrung der Voits garantieren eine hervorragende Betreuung und Behandlung. Caro Voit ist auf Orthopädie, Chirurgie und das Lymphsystem spezialisiert und legt besonderen Wert auf die Betreuung von Sportlern. Ihr umfassendes Fachwissen umfasst manuelle Therapie, manuelle Lymphdrainage, K-Taping und CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion). Diese Spezialisierungen ermöglichen es ihr, individuell auf die Bedürfnisse der Spieler einzugehen und sie bestmöglich zu unterstützen.

 

Der FC Waldbrunn ist stolz, Caro Voit an unserer Seite zu wissen und freut sich, dass sie ihre Expertise nun auch in ihrer eigenen Praxis anbietet. Wir wünschen Caro viel Erfolg bei ihrem neuen Kapitel und sind sicher, dass sie weiterhin eine wertvolle Stütze für unser Team und die gesamte Region sein wird. Für weitere Informationen zur Praxis Voit und ihren Leistungen melden Sie sich oder folgen Sie Caro auf ihren Social Media Kanälen.

mehr lesen 0 Kommentare

FC Waldbrunn erweitert das Team: Vierte Seniorenmannschaft geht an den Start

Der FC Waldbrunn freut sich, bekannt zu geben, dass in der kommenden Saison eine vierte Seniorenmannschaft am Ligabetrieb teilnehmen wird.

Aufgrund eines besonders großen Jahrgangs in der A-Jugend, der jedoch nicht groß genug für die Bildung einer zweiten A-Jugend-Mannschaft ist, wird der FC Waldbrunn 4 ins Leben gerufen. Diese neue Mannschaft setzt sich hauptsächlich aus den letztjährigen A-Junioren des Jahrgangs 2006 zusammen und wird punktuell durch Spieler der anderen Seniorenmannschaften sowie der Alten Herren verstärkt. Auf diese Weise bietet der FC Waldbrunn vielen Jugendlichen die Möglichkeit, regelmäßig Pflichtspiele zu bestreiten und sich sportlich weiterzuentwickeln.

Die Mannschaft wird von den Trainern Wolfgang Weyand und Michael Stähler, die zuvor die A-Jugend betreut haben, geleitet. Der FC Waldbrunn 4 wird in der kommenden Saison in der Kreisliga B/C Reserve starten.

mehr lesen 0 Kommentare

FC Waldbrunn begrüßt Neuzugang Maximilian Eckert in der 2. Mannschaft

Der FC Waldbrunn freut sich, einen neuen Spieler in der 2. Mannschaft willkommen zu heißen. Maximilian Eckert, 28 Jahre alt, wird ab der kommenden Saison die Offensive unseres Teams verstärken. Maximilian wechselt von der SG Winkels/Probbach/Dillhausen zu uns und bringt wertvolle Erfahrung im offensiven Mittelfeld und Sturm mit.

In der letzten Saison absolvierte Maximilian 20 Spiele und erzielte 5 Tore. Seine Fähigkeiten und seine Offensivkraft werden der 2. Mannschaft eine wertvolle Verstärkung bieten. Die Trainer der 2. Mannschaft, Steffen Borbonus und Tobias Rösler, freuen sich darauf, mit Maximilian zusammenzuarbeiten und sein Potenzial voll auszuschöpfen.

Maximilian hat in seinen bisherigen Erfahrungen mit dem FC Waldbrunn viel Wertschätzung und einen familiären Umgang erlebt, was ihm die Entscheidung erleichtert hat, zu uns zu wechseln. Für die kommende Saison hat er sich persönlich vorgenommen, verletzungsfrei zu bleiben und sich einen Stammplatz zu erspielen. Gemeinsam mit der Mannschaft strebt er an, eine gute Rolle in der Kreisoberliga zu spielen und einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen.

Wir sind überzeugt, dass Maximilian Eckert eine wertvolle Bereicherung für unsere 2. Mannschaft sein wird und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

0 Kommentare

FCW E2 – Ungeschlagene Sieger des ersten „BLUE AUTOMATION CUP"

Bei wirklich schlechtem und verregnetem Wetter traten unsere Kicker der E2 bei den Gastgebern der JSG Rennerod/Lasterbach zum erstmaligen "BLUE AUTOMATION CUP 2024" an, um sich mit weiteren 23 Jugendmannschaften zu messen.  Gleich beim ersten Spiel wurde ein Statement gesetzt: Die Gegner von der JSG Schöffengrund wurden regelrecht mit einem 4:0 aus dem Steinberg Stadion geschossen. Bereits in der 3. Spielminute gingen unsere jungen FCWler mit einer starken Ballstafette von Lukas Kurz auf Simon Röhl, der das Spielgerät im linken Winkel versenkte, in Führung. Nahezu ein perfekter Start in Turnier. Gegen die JSG Ahrbach folgte das einzige Unentschieden. Der nächste Gegner aus Betzdorf wurde in einem umkämpften Spiel 1:0 verdient geschlagen. Gegen die JSG Vettelschoß gerieten unsere Kicker mit 0:1 in Rückstand, erkämpften sich dann aber durch einen klaren Handelfmeter und einen sehr gut platzierten Freistoß durch Clemens Zimmer einen 2:1 Sieg. Die Vorrunde wurde somit ohne Niederlage mit 10 Punkten auf Platz 1 beendet.

Im Viertelfinale wartete eine hochmotivierte Mannschaft der JSG Hachenburg auf den FCW. Nach kämpferischen 10 Minuten stand es immer noch 0:0. Dann der Showdown im 7-Meter-Schießen. Nach 2 verschossenen Strafstößen standen die Zeichen schon auf Abreise, aber mit einer bärenstarken Leistung von Jakob Schardt, der die nächsten 3 Schüsse sauber parierte, war das Ticket fürs Halbfinale gebucht. Hier trafen die Jungs wieder auf die JSG Vettelschoß, die mit 1:0 geschlagen wurden. Im Finale wartete die JSG Driedorf/Beilstein. Chancen auf beiden Seiten prägten das Spielgeschehen. Die Nervosität war beiden Mannschaften anzumerken. Bis in der 7. Spielminute das erlösende 1:0 für unsere jungen Kicker viel. Danach hatte der Gegner nichts mehr entgegen zu setzen. Somit nahmen die Jungs verdient den Pokal mit über die Landesgrenze nach Waldbrunn.

0 Kommentare

Sieben Talente aus der A-Jugend steigen zu den Senioren auf

Wir freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass zur kommenden Saison sieben talentierte Spieler aus unserer A-Jugend in die Seniorenmannschaften des FC Waldbrunn aufsteigen werden. Die Spieler Maximilian Orth, Mangirdas Belanas, Luca Röhl, Regen Estifanos, Enno Homberg, Bastian Orth und Simon Hebgen verstärken ab der Saison 24/25 fest unsere drei Seniorenteams.

mehr lesen 0 Kommentare