Herzlich Willkommen auf der Website des FC Waldbrunn 2016 e.V.!


Jugendpower für den FCW: Moritz Fuhrländer wechselt zum FCW!

Wir freuen uns, Moritz Fuhrländer als Neuzugang für die kommende Saison 24/25 vorstellen zu dürfen. Der 19-jährige Mittelfeld-Allrounder ist derzeit noch für die U19 der TSG Wieseck spielberechtigt, durfte jedoch sogar schon Verbandsliga-Luft bei der Seniorenmannschaft der TSG schnuppern. Moritz, dessen Vater Marco früher als Spielertrainer für die damalige SG Hausen/Fussingen/Lahr II aktiv war, stand dem FCW im Interview Rede und Antwort.

 

fcwaldbrunn.de: Lieber Moritz, herzlich Willkommen beim FC Waldbrunn! Was hat dich dazu bewegt zum FCW zu wechseln?

 

Moritz Fuhrländer: Nach einer 5-jährigen Ausbildung auf höchstem Niveau beim FSV Mainz 05 und zuletzt bei der TSG Wieseck, leider verbunden mit zwei schweren Verletzungen, lag mein Augenmerk darauf, einen gut strukturierten Verein zu finden, der mir die Möglichkeit gibt, durch Spielpraxis den Weg in den Seniorenfußball anzugehen. Ich denke, für meine Weiterentwicklung, und da ich gerne im heimischen Raum Fußball spielen möchte, ist der FCW nun genau der richtige Verein.

 

fcwaldbrunn.de: Nun folgt für dich der Schritt in den Senioren-Fußball. Welche Ziele hast du dir persönlich für die kommende Saison gesetzt?

 

Moritz Fuhrländer: Meine Ziele für die kommende Saison sind zum einen natürlich mich bestmöglich an den Seniorenfußball anzupassen und mich weiterzuentwickeln.  Zum anderen ist es natürlich auch ein Ziel, der Mannschaft dabei zu helfen, die kommende Saison ähnlich erfolgreich zu gestalten wie diese und sich in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren.

 

fcwaldbrunn.de: Daniel Erbse und Steffen Rücker freuen sich ebenfalls sehr, dass du in der neuen Saison den Kader verstärken wirst. Welche Rolle haben die beiden bei der Entscheidung zu deinem Wechsel gespielt?

 

Moritz Fuhrländer:  Sie haben eine große Rolle gespielt, da es mir bei Trainern sehr wichtig ist, dass sie selbst gespielt und somit eine gewisse Erfahrung haben, welche sie an die Mannschaft weitergeben können.

 

FCW: Einige unserer Spieler hast du bereits kennen gelernt. Wie würdest du die Atmosphäre in der Mannschaft und im Verein bisher beschreiben?

 

Moritz Fuhrländer:  Die Mannschaft und der Verein machen einen sehr familiären Eindruck. Besonders positiv aufgefallen ist mir der starke Zusammenhalt auf und neben dem Platz.

 

FCW: Vielen Dank, lieber Moritz! Wir wünschen dir noch eine gute Restsaison und freuen uns, dich ab der neuen Saison als Teil des Teams Willkommen zu heißen!

0 Kommentare

Drei Spielbälle zum Topspiel in Ellar!

(Ellar) Einen dreifachen Dank darf der FC Waldbrunn 2016 e.V. erneut an drei großzügige Ballsponsoren aussprechen!
Zum "Dreierpack Daheim" und dem Topspiel zwischen unserer Ersten und den Gästen aus Hornau dürfen wir uns über Spielbälle von René Poley,  Hüseyin Kaya und Georg Dietl freuen.

Vielen Dank für eure besondere Unterstützung!

mehr lesen 0 Kommentare

1:0 für euer Immunsystem dank Tipps und Angeboten der Honigwald Apotheke in Fussingen

Sabine Zey, Gaby Vetter, Lilly Witlif, Amy Schell und Henrik May freuen sich auf euren Besuch (nicht auf dem Foto sind Katja Arnold und Karina Rudt)
Sabine Zey, Gaby Vetter, Lilly Witlif, Amy Schell und Henrik May freuen sich auf euren Besuch (nicht auf dem Foto sind Katja Arnold und Karina Rudt)

(Fussingen) Willkommen im Frühling bei der Honigwald Apotheke in Fussingen!

Frisch gemähte Rasenplätze, warme Sonnenstrahlen und ein Gefühl von Neubeginn – der Frühling steht vor der Tür! Die Honigwald Apotheke in Fussingen hat alles, was ihr braucht, um mit voller Energie in die nächste Jahreszeit zu starten.

Entdeckt die vielfältigen Angebote, die speziell auf eure Frühlingsbedürfnisse abgestimmt sind. Henrik May und sein Team freuen sich auf euren Besuch!

In der Struth 2 b
65620 Waldbrunn
Tel.: 06479 2477044
Mail: honigwald-apotheke@gmx.de

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Folgt nach Henrich-/Seelbach-Gala der nächste Streich gegen den SC Offheim?

(Ellar) Nach dem tollen 4:2-Auswärtserfolg unserer zweiten Mannschaft in Oberselters steht heute das Heimspiel gegen den SC Offheim an. Folgt nach dem Auswärtsdreier heute der Heimerfolg?

Das Auswärtsspiel bei der SG Selters/Erbach begann mit einem Knall: Nach vier Minuten brachte Silas Henrich nach Vorarbeit von Sebastian Rösler den FCW früh in Führung. Dass es aber überhaupt zu einem Führungstreffer kommen konnte, haben die Waldbrunner ihrem Schlussmann zu verdanken, erklärt Trainer Tobias Rösler: "Direkt vom unserem 1:0 antizipiert Laurens Seelbach hervorragend und verhindert in einem Eins gegen Eins den Rückstand." Generell waren es mit Laurens Seelbach und Silas Henrich zwei Akteure, die einen großen Anteil am Auswärtssieg haben sollten. Trotz eines ordentlichen Auftritts erzielte die Heimelf dann aber doch den Ausgleich in der 29. Minute - durch einen Freistoß von der Strafraumkante hätte die SG sogar noch vor der Pause in Führung gehen können, doch wieder einmal zeigte Laurens Seelbach seine Klasse und fischte den Abschluss sehenswert aus dem Winkel. 
Nach dem Seitenwechsel betrieb die Mannschaft von Steffen Borbonus und Tobias Rösler eine enormen läuferischen Aufwand und provozierte und nutzte der quirlige Silas Henrich eine Unsicherheit des Heimkeepers zum umjubelten 2:1 (51.).
Trotz einer zehnminütigen Unterzahl, bedingt durch eine Zeitstrafe gegen Sören Seelbach, ließen sich die Waldbrunner nicht beirren und machten - erneut in Person von Silas Henrich - nach einem Konter kurz vor Ende scheinbar alles klar (84.). Fabian Fuchs brachte die SG Selters/Erbach jedoch abermals zurück ins Spiel (86.). Anstatt zu wackeln ging der FCW aber in die Offensive und machte durch Sören Seelbach nun endgültig "den Deckel zu."
"Lauri hat uns durch mehrere vereitelte 100-prozentige Chancen die Partie über im Spiel gehalten und Silas Henrich hat uns mit einem Dreierpack und einer unermüdlichen Laufleistung heute den Sieg beschert, der aber auch das Ergebnis eines mannschaftlich geschlossenen Auftritts war", blickt Tobias Rösler zurück und hofft darauf, dass seine Mannschaft heute genau da weitermacht, wo sie in Oberselters aufgehört hat.

Anpfiff ist heute um 15 Uhr im AVE Seelbach Park Ellar.

0 Kommentare

Dreifache Ballspende zum "Dreierpack Daheim"

(Waldbrunn) Einen dreifachen Dank darf der FC Waldbrunn 2016 e.V. erneut an drei großzügige Ballsponsoren aussprechen!
Zum "Dreierpack Daheim", der auf Samstag und Sonntag aufgeteilt ist, dürfen wir uns über Spielbälle von Manfred Fröhlich, Michael Simon und Georg Dietl freuen.

Vielen Dank für eure besondere Unterstützung!

mehr lesen 0 Kommentare